Erster Platz beim Shoppingcenter Performance Report

Die Zentrumsentwicklung Am Garnmarkt in Götzis (Vorarlberg) konnte heuer im Rahmen des Shoppingcenter Performance Report Österreich den sensationellen 1. Platz im Ranking von 84 österreichischen Einkaufszentren erreichen. Das renommierte Beratungsunternehmen für Wirtschafts-, Standort- und Strategieberatung in Europa „ecostra“ führt jährlich eine Marktuntersuchung zu Österreichs Shoppingcentern durch. Basis ist eine Mieterbefragung der Vertriebs- bzw. Expansionsleiter zur Performance ihrer Geschäfte in den Centern. Nach einem dritten Platz im vergangenen Jahr konnte sich der Standort nochmals deutlich verbessern.

 

Wie die Autoren schreiben, ist „heuer dieses sehr spezifische Centerkonzept an die Spitze gestürmt und gilt nun aus Mietersicht als das am besten performende Shoppingcenter Österreichs. Das ist eine ganz besondere Leistung. Beim „Garnmarkt" handelt es sich aufgrund der Standortlage und des Konzepts um eine absolut bemerkenswerte Entwicklung und die Top-Platzierung ist für ein offenes Innenstadtkonzept geradezu als sensationell zu bezeichnen. Die Tatsache, dass der „Garnmarkt" in den vergangenen Jahren bereits unter den Top 10 in Österreich platziert war und nun den Spitzenplatz erreicht hat, zeigt die Bedeutung, welche solche Konzepte für die Ortskernentwicklung gerade auch kleiner Städte und Gemeinden in der Zukunft haben können.“

 

Erweiterung Am Garnmarkt Nord in Planung

Aktuell wird an der Konzeption für die Erweiterung und den baulichen Abschluss im nördlichen Bereich des Areals gearbeitet. Geplant ist ein Baukörper mit ca. 1.000 m2 Handelsflächen im Erdgeschoss sowie Büro- und Wohnnutzungen in den Obergeschossen. Die bestehende Tiefgarage wird erweitert und an den Bestand angebunden. Östlich angrenzend wird durch die Gemeinden eine attraktive öffentliche Grünfläche geschaffen.

 

Raum zum Einkaufen, Arbeiten und Wohnen

Inhaltlicher Schwerpunkt der Zentrumsentwicklung Am Garnmarkt ist die Schaffung eines überregional bedeutenden Lebensraums mit einer Durchmischung von Einkaufen, Arbeiten und Wohnen. Dieser umfasst über 100 Unternehmen, davon 34 Shops und Gastronomiebetriebe, mit insgesamt ca. 600 Mitarbeiter_innen. Der Standort ist mit einer Vielzahl an Geschäften, Büros und Ordinationen, Bildungseinrichtungen, einem vielfältigen Kultur- und Gastronomieangebot sowie einer angenehmen Atmosphäre zu einem belebten, urbanen Teil des Ortszentrums geworden. Die Projektumsetzung erfolgt durch die PRISMA Unternehmensgruppe gemeinsam mit der ZM3 und mit mehreren regionalen Partnern in laufender Kooperation mit der Marktgemeinde Götzis sowie dem Land Vorarlberg.

 

Statement DI Bernhard Ölz, Vorstand PRISMA Unternehmensgruppe

„Wir freuen uns über die besondere Auszeichnung für den Garnmarkt und dass eine auf Vielfalt aufbauende Quartiersentwicklung im Ortszentrum von Götzis den ersten Platz nach Vorarlberg holen konnte. Damit wird auch bestätigt, dass nachhaltig und vernetzt angelegte Zentrumsentwicklungen absolut Zukunft haben.“