Gestern wurde im Rahmen einer gemeinsamen Firstfeier mit Vertretern der PRISMA, des Planungsteams und der ausführenden Unternehmen, den Anrainern sowie den zukünftigen Nutzern die Fertigstellung der Rohbauarbeiten des neuen Stadthauses gefeiert. Nach Plänen der Architekten Dietrich Untertrifaller werden dort bis Sommer des Jahres 14 Mietwohnungen sowie eine ergänzende Geschäftsfläche entstehen.

 

Attraktives Wohnen und Arbeiten in zentraler Lage

Die Marktstraße 55 befindet sich in innenstadtnaher und dennoch ruhiger Lage in Dornbirn. Der Marktplatz ist in wenigen Minuten fußläufig erreichbar und viele weitere Infrastrukturen des täglichen Bedarfs befinden sich im nahen Umfeld (Nahversorgung, Kinderbetreuung, Stadtbad, uvm.). Insgesamt sind 14 attraktive Mietwohnungen (1 bis 4 Zimmer-Wohnungen), eine Geschäftsflächeim Erdgeschoss mit rund 100 m2 sowie eine Tiefgarage mit 16 Stellplätzen geplant.

 

Architektur von Dietrich Untertrifaller Architekten

Die Bebauung besteht aus einem klar ausgebildetem, leicht versetztem an der Marktstraße maßstäblichem viergeschossigen Eckbaukörper mit angehängtem dreigeschossigem Längsbau entlang der Kapuzinergasse. Auf Grund der Baukörperkomposition – höherer punktartiger Kopfbau mit versetztem Längsbau – integriert sich das Gebäude in die umgebende historisch gewachsene Bebauung und setzt dennoch einen zeitgemäßen architektonischen Akzent.

 

Die Wohnungen sind in den grünen Innenhof nach Süden ausgerichtet. Alle Wohnungen bieten attraktive Freiflächen mit Blick aufs Grüne. Im obersten Geschoß befindet sich eine Penthouse Wohnung mit 4 Zimmern, einer großen Dachterrasse mit Blick auf den Karren sowie einer Loggia mit westseitiger Ausrichtung mit Blick auf die Marktstraße.